Peter Zoufal Music

Über mich

Meine musikalische Vita

1979 Erste (und gleichzeitig auch letzte) Gitarrenunterrichts-Stunde bei Vater
(wie geht eigentlich C-Dur ? Danke Papi !)


1980 Gründung der ersten eigenen Band "F.O.C." mit ersten eigenen Songs


1981 Einstieg bei der Rockband "Limited Edition" - Eigenkompositionen


1982 Erster öffentlicher Auftritt mit "Limited Edition"


1983 bis 1993 Session-Cover-Rock-Band "Quasimodo & seine Glöckner"


bis 1985 diverse Gigs mit "F.O.C." von Ulm bis Konstanz


bis 1986 diverse Gigs mit "Limited Edition"


ab 1986 Nachfolgeband "Manhattan" bis 1988


1989 Jazz/Rock/Fusion-Band "Humpty Dumpty" Erste professionelle Studio-Aufnahmen Demo-CD "Humpty Dumpty" Diverse Gigs (auch unter dem Namen "Wet Rubber Duck & his painful squeeking Blues Band") in Oberschwaben bis 1994


1997 bis 1999 Nachfolgeband "Zack" Coversongs Jazz/Rock/Pop. Gigs deutschlandweit (von Hamburg bis Sonthofen)


ab 1986 bis 1989 Bluesrockband "Rotz & Wasser"


ab 1990 Nachfolgeband "Spleen" Deutschrock. 50 Gigs (u.a. Tournee "Hot Food" 1994) bis 1995. CD "Hot Food"


Nachfolgeband ab 1996 "3-SATT !" Rocktrio mit vermehrt Coversongs. Diverse Gigs bis 2003


1989 bis 1994 Vorstandsvorsitzender der "Rockinitiative Biberach " kurz "R.I.B." Mehrere lokale Großveranstaltungen sowie zwei Konzertreisen nach Swidnica/Polen 1993 und Telawi/Georgien 1991 mit R.I.B.-Band


Seit 1989 diverse Session-Groups der R.I.B. (u.a. "John-Lennon-Memorial-Band" 1990 und 2000, "Cold Turkey & friends"


1990 Internationales Biberacher Jazz- und Rockfestival. Produzent von Doppel-CD mit 10 Bands aus, Asti/Italien, Biberach/Germany, Swidnica/Polen, Tendring District/England, Telawi/Georgien, Valence/Frankreich


1989 bis 2017 sideman als Gitarrist, Sänger, Bassist & Banjospieler bei "Tom Espen Band" Von Dixieland bis Rock and Roll. Marching Band bis Tanzorchester. Permanent wechselnde Besetzungen vom Duo bis hin zum Septett.


1991 Gründung Cover-Rock-Band "Red Crocodiles". Als international besetztes Quartett bzw. Trio bis 2007 über 200 Gigs (fast) weltweit. Langjährige Hausband im Münchner Irish Pub "Shamrock" 1998 CD "Demo 08". 2001 CD "The Christmas Sessions"


1994 bis 1995 Gitarrist der international(D/AUT/F) besetzten Jazzrockgruppe "Rich Man"


1998 bis 2003 Tanz- und Unterhaltungsmusik als Gitarrist und Sänger beim Quintett "Fun Creams". Mehrere Tourneen Deutschlandweit und Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Ägypten)


1998 bis 2010 diverse Gigs als Bassist & Gitarrist mit Memminger Gospelchor & Sakro-Pop-Gesangsgruppe "Christall"


1986 bis 2009 regelmäßige Aushilfe als Gitarrist oder Bassist beim "Gospelchor Boehringer Ingelheim" (vormals "Thomae Chor") Diverse Gigs im In- und Ausland (u.a. Italien, Polen) CD-Produktion "Friedenskirche Biberach, live 2006"


1988 bis 1994 Folk, Country & Streetmusic mit Unplugged-Quartett "The Tapps"


1994 Einstieg bei renommierter Memminger Gala & Unterhaltungsband "Swingers". Diverse Gigs bis 1998


ab 1998 Nachfolgeband "Exakt". Diverse Gigs als Quartett bis 2006


2006 bis 2008 Nachfolgeformation "PKW" als Trio.


2001 bis 2004 Gitarrenduo "Adickes & Zoufal". CD´s "one rainy summer evening" und "live in Aulendorf"


2000 bis 2019 diverse Gigs und Studio-Sessions als sideman der georgischen Rockgruppe "Vakis Parki" in Tiflis. CD´s "Vakis Parki" und "Pop/Rock"


2006 bis 2009 Party-Funk & Soul-Band "Funktastic" mit 7 Musikern und 3 Sängerinnen rund um & aus Oberschwaben


2000 bis 2015 Cover-Rock-Band "InBetween" - über 100 Gigs in ganz Süddeutschland - 3 CDs


2002 bis 2017 Acoustic Duo "The Slight Difference" - 3 CDs


2008 bis 2011 Coverband "Miami Price" - 5-Mann-Erweiterung von "Sir Price" mit Hits der 80er-Jahre


2014 bis 2015 sideman bei Partyband "Longlines"


2012 bis 2015 Coverband "Roles Stones" - Stones-Songs unplugged - CD


2015 bis 2017 sideman bei "Julia & the fellows" - Popmusik pur vom Bodensee


2015 bis 2016 Unplugged-Quartett "Zombossa" - Latin Jazz


2016 bis 2018 Frontman bei "U.L.T.A.P." (Udo Lindenberg Tribute Acoustic Project)


2015 bis 2020 T.O.N. Abdera e.V. - Theater ohne Namen, Biberach - 80 Aufführungen mit 6 verschiedenen Stücken in 10 verschiedenen locations rund um Stuttgart, Hamburg, Berlin und Biberach


2016 bis 2018 sideman bei "Bub & the bubbles" - Pure Rock-and-Roll-Show


2010 bis 2017 "Serata Italiano" - Programm mit italienischen Hits & Chansons von Adriano bis Zucchero als Duo, Trio oder Quartett


2014, 2017 und 2020 Oktoberfest Cape Coral / Florida / USA beim G.A.S.C. mit den Maselheimer Musikanten


seit 2003 Cover-Trio "Sir Price" - Alle Stile, nur anders. CD´s "Anderscover", "Schöne Bescherung", "Goethe in Rock"


seit 2005 Live-Karaoke-Show mit "Sir Price" - über 400 Titel zur Auswahl


seit 2009 Peter Zoufal Band - Die "B-Seiten" der Rock´n-Roll-Geschichte live


seit 2010 Acoustic Duo "Laut&Stark" - CD


seit 2011 sideman von "Alligator Nail" und "Steph and the Gators" - Italienischer Blues & New Orleans-Voodoo-Sound aus Verona


seit 2009 Gastmusiker bei Rock-and-Roll-Revue "Little Wing & Friends"


seit 2009 Duo "Matjes-Musik-Meesta" bzw. ab 2017 "Junge Hunde (JuHu)"


seit 2016 Cover-Band "PoppDeluxe" - 100% Dance Music


seit 2015 Cover-Band "Extravakant" - Rock, Schlager, Oldies




seit 2003 Rainer Zufall Studios - diverse CD-Produktionen (extra Liste)




seit 1989 diverse, abendfüllende Solo-Programme aus ca. 2000 Songs auszuwählen


Titanenabend, Vol.1: Grönemeier - Westernhagen - Lindenberg
Acoustic Metal (Judas Priest, Motörhead, AC/DC, Iron Maiden u.v.m.)
Fleetwood Mac - Tusk. Das ganze Album.
Titanenabend, Vol. 2: Led Zeppelin - Deep Purple - Status Quo
Gospels & Spirituals
Schlimme deutsche Texte zum Mitsingen
Lieder toter Leute
Titanenabend, Vol.3: The Who, The Kinks, The Beatles
James Bond 007
Songs aus aller Welt (musikalische Weltreise)





Equipment für insider (Wayne´s interessiert) 


Guitars: 


Clearsound Les Paul-Copy, black ca. 1980 
Squire Stratocaster, white, ca. 1982 
Vantage E-Gitarre, natur, ca. 1983 
Höfner Halbacoustic, ca. 1962 (gestohlen) 
Framus, Halbacoustic, ca. 1973 
Ibanez Artist (Sammlerstück), ca. 1984 
Fender Stratocaster, white, ca. 1990 
Hamer Slammer, ca. 1995 (verschenkt) 
Ibanez Perfomer, ca. 2001 
Squire Telecaster, ca. 1998 
Fender Stratocaster, black, ca. 2000 
Ibanez Artcore Jazz, ca. 2005 
Harley Benton SG, ca. 2008 (verbrannt) 
Epiphone SG, ca. 2010 (verschenkt) 
Prudencio Saez Nylonstring, ca. 2009 
Larrivee L03, ca. 2004 
Lanikai Ukulele, ca. 2011 
James Neligan #1, 2016 
Ibanez E-Mandoline, 2013 
James Neligan #2, 2017 
Ibanez "JS" Signature, 2015 
Hopf 12string, 2018 




Amplification: 


Peavey Deuce (2x12") 
Fender Lead 75 (2x10" und 1x15") 
Marshall Mini-Stack (2x5") 
Fender Twin Reverb 
Guyatone Reverb Custom 
Peavey Studio Pro 110 
Peavey Bandit 112 +Extension 
Peavey Bandit 112 (verschenkt) 
Peavey Valveking 8x12 Stack 
Peavey Windsor Head 
Fender Frontman 
VOX VG40+ 
ACUS 5 
ACUS 8 


Tretminen und 19"-EFX in allen Farben & Formen der Firmen Boss, Vox, Ibanez, Yamaha, TC-Electronics, Hughes&Kettner, Roland, MXR, Morley, Dunlop, Alesis, T-bone, Echolette, Peavey, Marshall, Carl-Martin 






Support act war´n wir mal u.a. für: 


Mothers Finest 
Blues Company 
Pete York 
Colin Hodgekinson 
Grachmusikoff 
Schwoißfuaß 
Subway to Sally 
Kraan 

The Monroes